• Aus­bil­dung zum Pfle­ge­hel­fer oder zur Pfle­ge­hel­fe­rin
  • Ausbildung im an­säs­si­gen DE­KRA-Zer­ti­fi­zier­ten AFB-Aus­bil­dungs­zen­trum
  • die Aus­bil­dung kann auch über das Job­cen­ter ge­för­dert wer­den
  • Spaß am Um­gang mit Men­schen al­ler Al­ters­grup­pen
  • ar­bei­ten in ei­nem Job mit Zu­kunft
  • Sie er­rei­chen uns telefonisch von
    Mo-Sa, 11-20 Uhr un­ter der
    Ruf­num­mer 030/611 22 11
  • Taxibüro offen: Mo - Fr, 14-18 Uhr

Un­se­re Pfle­ge­hel­fer­schu­le

An­ge­schlos­sen an un­ser Ta­xi­un­ter­neh­men in Ber­lin be­fin­det sich ein DE­KRA zer­ti­fi­zier­tes AFB Aus­bil­dungs­zen­trum, in dem wir die Aus­bil­dung zum Pfle­ge­hel­fer oder zur Pfle­ge­hel­fe­rin an­bie­ten. Die­se Be­rufs­grup­pe ist in den ver­gan­ge­nen Jah­ren ste­tig ge­wach­sen.
Als Pfle­ge­hel­fer oder Pfle­ge­hel­fe­rin über­neh­men Sie un­ter­stüt­zen­de pfle­ge­ri­sche Tä­tig­kei­ten. Sie sind zu­dem be­son­ders viel­sei­tig ein­setz­bar und ar­bei­ten in ei­nem Job mit Zu­kunft. Wäh­rend der Aus­bil­dung ler­nen Sie in kür­zes­ter Zeit pra­xis­nah wich­ti­ge Grund­la­gen zu me­di­zi­ni­schen Auf­ga­ben und zur Grund­pfle­ge.
Mit Aus­üben die­ses Jobs über­neh­men Sie au­ßer­dem ei­ne ge­wis­se Ver­ant­wor­tung, da Sie Pfle­ge­tä­tig­kei­ten in Ei­gen­ver­ant­wor­tung durch­füh­ren wer­den. Al­ler­dings liegt die Ver­ant­wor­tung nicht nur in Ih­ren Hän­den, son­dern vor al­lem in den Hän­den der ex­ami­nier­ten Kräf­te. Sie wer­den sich durch Übun­gen wäh­rend der Wei­ter­bil­dung Hand­lungs­si­cher­heit an­eig­nen, so­dass Sie sich schon bald si­cher in die­sem Job füh­len kön­nen.
So kön­nen Sie nach er­folg­rei­cher Aus­bil­dung di­rekt in die­sem Be­rufs­feld durch­star­ten. Ih­re an­schlie­ßen­de Auf­ga­be ist es, haupt­säch­lich die ex­ami­nier­ten Pfle­ge­kräf­te tat­kräf­tig zu un­ter­stüt­zen. Dies tun Sie bei­spiels­wei­se durch das An- und Aus­klei­den der Pa­ti­en­ten, das Rei­chen von Nah­rung und Ge­trän­ken oder durch die Kör­per­pfle­ge der pfle­ge­be­dürf­ti­gen Men­schen.
Ei­ne wei­te­re Auf­ga­be kön­nen grund­le­gen­de me­di­zi­ni­sche Auf­ga­ben, wie das Mes­sen des Blut­drucks sein. Es könn­te auch sein, dass Sie in Pri­vat­haus­hal­ten ein­ge­setzt wer­den. Hier sind Sie dann für haus­halts­na­he Auf­ga­ben zu­stän­dig, zu der die pfle­ge­be­dürf­ti­ge Per­son nicht mehr in der La­ge ist. Ge­ne­rell ist es das Wich­tigs­te, dass Sie Spaß am Um­gang mit Men­schen al­ler Al­ters­grup­pen ha­ben, um die­sen Job aus­zu­füh­ren.
Mit ei­nem Bil­dungs­gut­schein der Agen­tur für Ar­beit oder des Job­cen­ters ist ei­ne für Sie kos­ten­lo­se Teil­nah­me mög­lich. Die Kos­ten für die Aus­bil­dung wer­den hier für Sie über­nom­men. Auf An­fra­ge nen­nen wir Ih­nen na­tür­lich auch ger­ne ei­nen Preis für Selbst­zah­ler.
Fra­gen zur Aus­bil­dung oder zum Be­ruf kön­nen Sie uns ger­ne te­le­fo­nisch oder bei ei­nem per­sön­li­chen Ge­spräch stel­len.